Drupal Begriffserklärung - kurz
Ausführlichere Erklärung unter Tipps Grundbegriffe à la Werner

Wie logge ich mich ein, z.B. wenn ich meine Seite umgezogen haben und dort die Voraussetzungen für clean urls nicht gegeben sind?
Normalerweise hat man entweder einen login-Block oder man schreibt hinter die Domain user, z. B.
http://drupal-in-duesseldorf.de/user
ohne clean url:
http://drupal-in-duesseldorf.de/?q=user
Wobei der Term ?q= für alle internen Seiten funktionieren sollte.

Drupal - CMS, content management system, dh, Webseiten werden mit Hilfe von Datenbanken erstellt.
open source - kostenloser code, mit dem man arbeiten darf und an dem jeder mitarbeiten darf
drupal.org - Hauptwebseite, englisch
groups.drupal.org - Forum mit regionalen bzw Themen Gruppen (g.d.o.)
Drupalcenter.de - deutsche Community Seite
Drupal Association - Verein
Acquia - Firma
Drupalgardens.com - Hoster mit Drupalinstallation

Grundkenntnisse in Englisch sind wie so oft im Web hilfreich. Es gibt für Drupal eine Übersetzung ins Deutsche, aber die Hauptsprache und ein großer Teil der Dokumentation ist Englisch.

content / type - Inhalt-/styp, Standard sind page/Seite und article/
theme - Design, Gestaltung
module - code für zusätzliche feature
views - Darstellung einer Datenbankabfrage; gibt einem totale Flexibilität, kommt aber erst im 2. Teil des Kurses
blog - Kurzform für weblog, eine chronologische web site mit aktuellen, kurzen News, vgl Logbuch
region - Bereich auf einer Seite, der Blöcke enthält
block - ein Bereich einer web site mit unterschiedlichem Inhalt, logo, views, Text; wichtig beim Themen
node = piece of content, Datensatz, kleinste Einheit für Inhalt, Text, Foto etc.
sites folder - Ordner auf dem Server, NUR in diesen darf der Nutzer eigene Dateien legen.