Drupal für Ein- und Umsteiger

Kursinhalt

  • Installation
  • Planung; Benutzerkonzept (wer macht was)
  • Konfiguration; Backend/Frontend-Konzept
  • Aktivieren von Modulen
  • Inhaltstypen
  • Seitenstruktur (Blöcke)
  • Inhalte erstellen; Menüs; Kategorien/Taxonomy
  • Layout angetippt
  • Views/dynamische Listen
  • Module und hilfreiche Erweiterungen
  • Benutzerverwaltung und Rechtesystem
  • Layoutstruktur mittels Modulen

elvis128.png free use bei Angabe der Quelle: http://iconka.com

Für 4.+5. April 2014 ist ein 4. Workshop in der VHS geplant. Interessenten können uns auch gerne vorab per email kontaktieren. Dann können vorab schon ein paar Fragen geklärt werden.

Kursinhalt

  • Planen
  • (Installieren)
  • Inhaltstypen (content types, fields), Inhalt erstellen
  • Design (themes, structure: Blöcke, Menu, views, display suite)
  • Benutzer (Rollen, Rechte, user, masquerade, testen)

Das Drupal CMS Paket selber kann man hier runterladen:
drupal.org/download

Mit Drupal alleine kann man schon kleine, einfache Seiten erstellen. Aber interessant wird es erst, wenn man sich gezielt Zusatzteile aussucht.

Für 11.+12. Oktober 2013 ist ein 3. Workshop in der VHS geplant. Interessenten können uns auch gerne vorab per email kontaktieren. Dann können vorab schon ein paar Fragen geklärt werden.

Es gibt eine Fortsetzungskurs in der VHS Düsseldorf - hier der Termin
Termin 21.6.2013 18-21:15h und 22.6.2013 9:30-16:45
VHS am Hbf., Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 6.05
Anmeldung online bei der VHS, Kurs Nr F 356 471.

Datentypen und Abfragen (Views)

Es gab am Ende des Kurses die Möglichkeit, sich einige virtuelle Maschinen auf einen USB-Stick zu kopieren. Hier soll jetzt beschrieben werden, wie damit auf dem eigenen Rechner umzugehen ist.

Rotkäppchen und der Wolf

Es war einmal ein kleines süßes Mädchen, das hatte jedermann lieb, der sie nur ansah, am allerliebsten aber ihre Großmutter, die wusste gar nicht, was sie alles dem Kinde geben sollte.